Zum Inhalt springen

Führungen und Projekte

Für Besuchergruppen werden auf Anfrage Führungen angeboten. In dem geführten Rundgang über das Friedhofsgelände und durch die ehemalige Pathologie werden den Besuchern grundlegende Informationen über die nationalsozialistische Gesundheitspolitik und insbesondere über die Ermordung psychisch und physisch kranker Menschen in der ehemaligen Landesanstalt Großschweidnitz vermittelt.

Angebote für Schulklassen:

Für Schulklassen besteht außerdem die Möglichkeit, sich im Rahmen von mehrstündigen Projekten intensiver mit der Geschichte der ehemaligen Landesanstalt Großschweidnitz und den Krankenmorden auseinanderzusetzen. Die Projekte bestehen aus einer Führung und anschließender Kleingruppenarbeit.

Da die pädagogischen Projektangebote derzeit überarbeitet werden, wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an vorstandgedenkstaette-grossschweidnitz.org

Um Voranmeldung wird gebeten.

Literatur

Folgende Literatur ist als Einstieg in die Thematik NS-"Euthanasie" empfehlenswert. … mehr